Nach obenZur Suche

Liebe Journalisten, wer gehört werden will, muss sein Gegenüber kennen. Wir verstehen uns als Kommunikations-Manager. Mitglieder erwarten von uns andere Informationen als Kollegen oder Medienvertreter. Daher schreiben wir zielgruppengerecht in „Auf den Punkt“, für die interne Kommunikation oder für Tageszeitungen und andere Medien.

Petra Bendrich,
Kommunikation,
stellv. Pressesprecherin

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Schon gesehen?

Das neue Auf den Punkt ist da!

Titelthema der Ausgabe 4-2017: „Durchleuchtet: Berlin vor der Wahl“

Mehr

Pressemeldungen 2016

Verabschiedung von VV-Mitgliedern

05.12.2016

KV Hessen verabschiedet stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands und ehrt langjährige VV-Mitglieder

Frankfurt, 03.12.2016 – In der letzten Sitzung der Legislatur 2011-2016 haben die Mitglieder der Vertreterversammlung der KV Hessen heute in Frankfurt den stellvertretenden Vorsitzenden des Vorstands, Dr. Günter Haas, verabschiedet. Der Lautertaler Hausarzt war seit Januar 2013 im Amt und verabschiedet sich in den Ruhestand. Frank Dastych, der Vorstandsvorsitzende der KV Hessen, bedankte sich für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit: „Gerade in den ganz schweren Zeiten um den Jahreswechsel 2012/2013, als die KV Hessen in schwierigem Fahrwasser unterwegs war, war auf meinen Kollegen Haas immer Verlass. Nur so war es uns möglich, über die Grenzen von Haus- und Fachärzten hinweg, die KV gemeinsam wieder auf Kurs zu bringen.“

Darüber hinaus wurden 17 Mitglieder der VV geehrt, die ihre letzte Sitzung erlebten. Sie waren Sprecher ihrer Fraktionen, Ausschussvorsitzende, Mitglieder im Hauptausschuss, sogar Vorsitzende der Vertreterversammlung der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen und gehörten ihr teilweise mehrere Legislaturperioden an. Und so nutzten die VV-Vorsitzenden Dr. Klaus-Wolfgang Richter und Dr. Eckhard Starke die letzte Sitzung der aktuellen Vertreterversammlung, um diese langjährigen Mitglieder zu ehren: „Wir verabschieden heute 17 Kolleginnen und Kollegen, die sich in vielen Jahren herausragend um die hessische Ärzteschaft verdient gemacht haben.“
Für ihr außerordentliches, langjähriges Engagement in den Gremien der ärztlichen Selbstverwaltung erhielten daher die goldene Ehrennadel:

  • Dipl.-Psych. Manfred Burkart, Psychologischer Psychotherapeut / Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut, Bad Soden am Taunus,
  • Dr. Dieter Conrad; Facharzt für Allgemeinmedizin, Neuental,
  • Wolf Eckert, Facharzt für Allgemeinmedizin, Wöllstadt,
  • Dr. Rüdiger Günther, Facharzt für Allgemeinmedizin, Altenstadt,
  • Dr. Jörg Hempel, Facharzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Wiesbaden,
  • Jochen Klauenflügel, Facharzt für Psychotherapeutische Medi-zin/Psychoanalyse, Wiesbaden,
  • Dr. Klaus König, Gynäkologe, Steinbach/Taunus,
  • Dr. Werner Prinz, Gynäkologe, Wolfhagen,
  • Dipl.-Psych. Elisabeth Schneider-Reinsch, Psychologische Psychothe-rapeutin, Wiesbaden sowie
  • Dr. Hansjoachim Stürmer, Facharzt für Allgemeinmedizin, Freigericht.

Außerdem verabschiedet wurden:

  • Klaus Baumgarten
  • Dr. Cornelius Berzas
  • Dr. Brigitte Hentschel-Weiß
  • Dr. Ernst Kertel
  • Dipl.-Psych. Wolfgang Schwerd
  • Michael Waldeck
  • Dr. Winfried Winter

Hinweis an die Redaktionen:

Bei Fragen und Interviewwünschen wenden Sie sich an die Abteilung Kommunikation der KV Hessen, Karl Matthias Roth, Telefon 069 24741-6995, Petra Bendrich, Telefon 069 24741-6988, Telefax 069 24741-68818, E-Mail: presse(at)kvhessen.LÖSCHEN.de.


einen Moment bitte