Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, im Bereich „Honorar / Abrechnung“ sorgen wir dafür, dass aus Leistungen Honorar wird. Wir achten darauf, dass alles seinen rechten Gang geht – und Ihre Leistungen nicht nur gewürdigt, sondern auch so weit wie möglich honoriert werden.

Sanela Scheel,
Abrechnung

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Online-Abrechnung mit KV-SafeNet

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr

Alles für Ihre Abrechnung

EBM-Änderungen und Beschlüsse 01.07.2016

12.01.2017

Hier informieren wir Sie kurz und kompakt über wichtige aktuelle EBM-Änderungen mit Wirkung zum 1. Juli 2016.

Kapitel 37 Kooperations- und Koordinationsleistungen in Pflegeheimen

Zur Stärkung der Pflegeheimversorgung ist einen neues Kapitel in den EBM aufgenommen worden. Vertragsärzte können die neuen Leistungen abrechnen, wenn sie mit einem Pflegeheim einen Kooperationsvertrag abgeschlossen haben. Näheres können Sie unserem ebm.aktuell entnehmen.

Gerne können Sie den hier eingestellten Muster-Kooperationsvertrag als Vorlage für den Abschluss einer solchen Vereinbarung mit dem von Ihnen betreuten Pflegeheim verwenden.


Kapitel 38 Delegationsfähige Leistungen

Das neue Kapitel 38 im EBM enthält zwei Leistungen für nicht-ärztliche Mitarbeiter (jetzt 38100 und 38105 – vorher Kostenpauschalen 40240 und 40260) und zwei GOP für nicht-ärztliche Praxisassistenten (NäPa). Die GOP 38100 und 38105 sind für alle Vertragsärzte (soweit berufsrechtlich zulässig) berechnungsfähig. Die Leistungen für die NäPa – GOP 38200 und 38205 – sind für Vertragsärzte mit entsprechender Genehmigung berechnungsfähig.

Details zum Kapitel 38 und zur Abrechnung der GOP finden Sie im ebm.aktuell.
Informationen zur Genehmigung der GOP 38200 und 38205 erhalten Sie von der Qualitätssicherung.

Link zu einem Angebot der KV Hessen:

NäPa / Kapitel 38.3 EBM


Anästhesisten

Zum 1. Juli 2016 gibt es neue Pauschalen zur Abrechnung des Narkosemanagements bei Kataraktoperationen. Alle Änderungen im Detail haben wir für Sie im nachstehenden ebm.aktuell zusammengestellt.


Kapitel 11 Humangenetik, Kapitel 19 Pathologie und Kapitel 32 Labor

Die Streichung der GOP 32530 „Nachweis von zytotoxischen Alloantikörpern, ggf. einschließlich HLA-Spezifizierung“ wird mit dem Beschluss der 377. Sitzung aufgehoben. Da ausschließlich die HLA-Antigendiagnostik neu geregelt wird, muss die GOP 32530 für den Nachweis von HLA-Antikörpern weiterhin bestehen bleiben. Unser ebm.aktuell wurde diesbezüglich auf Seite 9 angepasst.

Ab Juli 2016 gelten die neue Fassung des Abschnitts 11.4 und der neue Abschnitt 19.4. Kernpunkt ist die Differenzierung der humangenetischen Laborleistungen des Kapitels 11 in konstitutionelle genetische und tumorgenetische Laborleistungen. Die neuen Leistungsinhalte orientieren sich an dem zugrunde liegenden Mutationsmechanismus. Die bisherige methodische Beschreibung wird damit weitgehend von einer pathogenetischen Beschreibung abgelöst. Die Fragestellung, die mit der genetischen Untersuchung beantwortet werden soll, tritt in den Vordergrund.


Spezialisierte geriatrische Diagnostik und Versorgung

Für die Vorabklärung und Durchführung sowie die Einleitung und Koordination der Therapiemaßnahmen eines weiterführenden geriatrischen Assessments werden neue GOP in den EBM aufgenommen. Diese Leistungen sind für Patienten mit besonders aufwendigem geriatrischem Versorgungsbedarf bestimmt. Alle Infos zu den neuen Leistungen für Hausärzte und spezialisierte geriatrische Vertragsärzte können Sie dem ebm.aktuell entnehmen.


Abschnitt 34.7 PET und PET/CT

Die QS-Vereinbarung PET, PET/CT ist zum 1. Juli 2016 in Kraft getreten. Aus Abschnitt 34.7 Nr. 1 EBM werden daher die Vermerke zur Übergangsregelung gestrichen.


einen Moment bitte