Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, wer gehört werden will, muss sein Gegenüber kennen. Wir verstehen uns als Kommunikations-Manager. Mitglieder erwarten von uns andere Informationen als Kollegen oder Journalisten. Daher schreiben wir zielgruppengerecht in „Auf den Punkt“, für die interne Kommunikation oder für Tageszeitungen und andere Medien.

Petra Bendrich,
Kommunikation,
stellv. Pressesprecherin

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Archiv

Rundschreiben 2016

Hier finden Sie die Rundschreiben der KV Hessen aus dem Jahr 2016.

Mehr
Archiv

Rundschreiben 2015

Hier finden Sie die Rundschreiben der KV Hessen aus dem Jahr 2015.

Mehr

Rundschreiben der KV Hessen 2017

Elektronische Gesundheitskarte: Kartengeneration 1 ab 1. Oktober nicht mehr einlesen! (Ergänzung)

20.09.2017

Rundschreiben vom 19. September 2017

An die
Mitglieder der KV Hessen

Elektronische Gesundheitskarte:
Ergänzung zu unserem Rundschreiben von gestern

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

zu unserem Rundschreiben von gestern gab es zahlreiche Nachfragen Ihrerseits, was daran liegen dürfte, dass das Schreiben bzw. der Verweis zur gematik sehr technisch abgefasst ist. Wir bedauern sehr, dass wir so unser Ziel, Sie mit mehr Informationen zu versorgen, nicht wie gewünscht erreicht haben.

Die Hauptbotschaft unseres Schreibens lässt sich kurz zusammenfassen: In Hessen kursieren derzeit noch einige Gesundheitskarten der ersten Generation. Schätzungen gehen von einer Größenordnung von rund 500 Karten aus, wirklich seriös beziffern lässt sich das aber nicht. Obwohl die Zahl so gering ist, kann es natürlich sein, dass ein Versicherter mit einer solchen Karte bei Ihnen in der Praxis erscheint und für diesen statistisch eher unwahrscheinlichen Fall möchten wir Sie informieren.

Das Problem mit den Karten der ersten Generation besteht darin, dass man dies den Karten nicht ansieht und auch die PVS keine qualifizierte Rückmeldung geben wird. In der Regel wird es die Fehlermeldung „Karte ungültig“ geben. Verhalten Sie sich in einem solchen Fall einfach so wie immer: Führen Sie das Ersatzverfahren durch oder fordern Sie eine Versicherungsbestätigung an. Damit sollten sich diese wenigen Fälle ab 1. Oktober vernünftig lösen lassen.

Bitte werfen Sie das Schreiben von gestern nicht weg. Es kann Ihnen dann eine Hilfe sein, wenn Sie den externen Sachverstand Ihres IT-Dienstleisters einbinden.

 

Mit kollegialen Grüßen, Ihre

 

Frank Dastych                    Dr. Eckhard Starke
Vorstandsvorsitzender        stv. Vorstandsvorsitzender

 

 

 

Rundschreiben vom 18. September 2017

An
die Mitglieder der KV Hessen

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Gesellschafterversammlung der gematik hat mit Wirkung zum 1. Juli 2017 beschlossen, dass eGKs der Generation 1 ungültig sind. Nach Aussage der Krankenkassen sind keine bzw. ist nur noch eine sehr geringe Anzahl dieser Kartengeneration im Umlauf.

Aus diesem Grund wurde im letzten Quartalsupdate, vom 15. August 2017, die Anforderung KP2-107 des KVDT-Anforderungskataloges dahingehend erweitert, dass zum 1. Oktober 2017 eGKs der Kartengeneration 1 nicht mehr ins Praxisverwaltungssystem eingelesen werden dürfen. Aktuell gültig sind die eGKs der Kartengeneration 1plus und 2.

Leider sind die Karten der Genration 1 optisch nicht eindeutig von denen der Generationen 1plus und 2 zu unterscheiden, sodass Sie erst beim Einleseversuch feststellen, dass diese Karte ungültig ist. Sie erhalten dann eine entsprechende Fehlermeldung.

Die KBV weist an dieser Stelle auf den „Implementierungsleitfaden zur Einbindung der eGK“ der gematik hin, in welchem im Kapitel 4.3 „Unterschiede der elektronischen Gesundheitskarten“ beschrieben wird, wie die korrekte Kartengeneration einer eGK ermittelt wird.

Sollten Sie Fragen zu dem Dokument „Implementierungsleitfaden zur Einbindung der eGK“ haben, wenden Sie sich bitte an die gematik (betrieb@gematik.de).

Sie finden den Leitfaden unter www.gematik.de > Spezifikation > Release 0.5.3 Basis-Rollout > Elektronische Gesundheitskarte oder direkt unter: http://bit.ly/2wwcjx1 

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihre KV Hessen


einen Moment bitte