Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder,
im Bereich Mitgliederservice stehen Ihre Fragen und Interessen an erster Stelle.
Um Ihnen den Service bieten zu können, den Sie erwarten, stehen Ihnen die Abteilungen Beratung, Qualitätsförderung und -sicherung, EHV und ÄBD beratend und unterstützend zur Seite.

Joy Wüst,
Assistentin der
Bereichsleitung Mitgliederservice

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Hygiene in der Praxis

Wichtige Infos rund um das Thema Hygiene für Ihre Arztpraxis finden Sie hier:

Mehr

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr

Patientenbefragung

Als kostenlosen Service für Sie bieten wir Patientenfragebögen für Ihre Praxis inklusive deren Auswertung an.

Mehr

HZV und Sonstige Verträge

Vertrag "Trittsicher durchs Leben" mit der SVLFG

17.08.2015

Mobilität und Knochengesundheit für ältere Menschen

Die KV Hessen ist Kooperationspartner des Projekts „Trittsicher durchs Leben“, an dem länderübergreifend mehrere KVen beteiligt sind. Das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung geförderte Programm der Landwirtschaftlichen Krankenkasse (LKK) will ältere Menschen aus ländlichen Regionen darin unterstützen, ihre Selbstständigkeit und Mobilität zu erhalten.

Angebote im Rahmen des Programms:

  • Trittsicher-Bewegungskurse
  • Knochendichtemessungen
  • Empfehlungen zur Sicherheit rund um Haus und Hof

Das Projekt läuft ab September 2015 bis voraussichtlich Dezember 2018 in 47 Landkreisen in fünf Bundesländern, so auch in Hessen. Die Abrechnung der ärztlichen Leistungen ist erst ab dem 1. Oktober 2015 möglich. Die Landwirtschaftliche Krankenkasse (LKK) in der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) wählt die teilnahmeberechtigten Versicherten mit erhöhtem Risiko für Stürze und Frakturen aus und spricht diese auf eine Teilnahme an. Die ausgewählten Versicherten erhalten ein Informationsschreiben zur Vorlage und Aufbewahrung in der Praxis.
Zur vertragsärztlichen Versorgung zugelassene, ermächtigte oder angestellte Hausärzte beraten im Rahmen des Projekts zum Versorgungskonzept und überweisen die ausgewählten Versicherten gegebenenfalls zur Knochendichtemessung. Zugelassene, ermächtigte und angestellte Fachärzte mit Genehmigung Osteodensitometrie führen die Knochendichtemessung durch.

Extrabudgetär vergütete Leistungen:

GOP

Leistung

Vergütung

abzurechnen durch

99870

Beratung zum Versorgungskonzept und ggf. Überweisung zur DXA-Untersuchung

15 Euro

teilnahmeberechtigte Hausärzte

99871

DXA-Untersuchung sowie Erstellung und Übersendung eines ärztlichen Berichts über die Ergebnisse der Untersuchung

45 Euro

teilnahmeberechtigte Fachärzte


einen Moment bitte