Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, Qualitätssicherung gehört zu den wichtigsten Aufgaben in der ambulanten Versorgung. Um die Qualität der medizinischen Leistungen abzusichern, bedarf es unterschiedlicher Verfahren: von der Genehmigung bis hin zur QS-Prüfung. Wir unterstützen Sie gerne bei Fragen zu den benötigten Qualifikationen und Voraussetzungen. Sprechen Sie uns jederzeit an.

Heike Morbitzer,
Qualitätssicherung Substitution und HIV

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Hygiene in der Praxis

Wichtige Infos rund um das Thema Hygiene für Ihre Arztpraxis finden Sie hier:

Mehr

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr

Patientenbefragung

Als kostenlosen Service für Sie bieten wir Patientenfragebögen für Ihre Praxis inklusive deren Auswertung an.

Mehr

Qualitätssicherung und Genehmigungspflicht

Leistungen als Vertragsarzt abrechnen

04.09.2017

Für Leistungen, die einer besonderen Qualitätssicherung unterliegen, benötigen Sie eine Genehmigung der KV Hessen. Welche Leistungen darunter fallen, die Bestimmungen und Antragsformulare dazu finden Sie in diesem Bereich. Beachten Sie bitte auch die Hinweise zur Änderungsanzeige!

Die nachstehenden vertragsärztlichen Leistungen des EBM unterliegen der Genehmigungspflicht und können nur dann abgerechnet werden, nachdem die Kassenärztliche Vereinigung Hessen eine Genehmigung dafür erteilt hat. Sie finden unten stehend einen Link, über den Sie die ausführliche Liste mit Abrechnungsziffern und Ansprechpartnern zu den Genehmigungspflichtigen Leistungen herunterladen können. Die Antragsunterlagen zu den genehmigungspflichtigen Leistungen können Sie hier unter dem jeweiligen Fachgebiet herunterladen.

Wichtige Hinweise für Sie!

Genehmigungen zur Ausführung und Abrechnung von Genehmigungspflichtigen Leistungen können grundsätzlich nicht rückwirkend ausgesprochen werden. Eine Genehmigung für Sie kann in der Regel erst zu dem Datum erteilt werden, zu dem die Antragsunterlagen mit den entsprechenden Qualifikationsnachweisen vollständig bei der KV Hessen eingegangen sind. Das Datum der Zulassung, Niederlassung oder Ermächtigung ist in diesem Zusammenhang nur insofern relevant, als dass die Genehmigung nicht vor der Zulassung etc. erteilt wird. Besondere Genehmigungspflichtige Leistungen der KV Hessen mit den hessischen Sonderziffern finden Sie über unten stehenden Link – ebenso wie die ausführliche Liste mit Abrechnungsziffern und Ansprechpartnern zu den Genehmigungspflichtigen Leistungen.

Ein wichtiger Hinweis für bereits vertragsärztlich tätige Ärzte und Psychotherapeuten bei Status- oder Standortänderungen:


Ihre bisherige Abrechnungsgenehmigungen gelten nicht automatisch auch für Ihre neue bzw. zusätzliche Tätigkeit! In welchen Fällen Sie diese Übertragung Ihrer Genehmigungen beantragen müssen, erfahren Sie in unserem Hinweisblatt. Dieses sowie das Formular zur Änderungsanzeige finden Sie auf dieser Seite unter den Dokumenten zum Download.
Bei betriebsstättenabhängigen Genehmigungen besteht ein vereinfachtes Verfahren zur Übertragung bestehender Genehmigungen. Das Team Qualitätssicherung eröffnet dieses und schickt Ihnen die entsprechenden Antragsunterlagen zu. Die personenbezogenen Genehmigungen werden in diesem Fall automatisch auf Ihre neue Tätigkeit übertragen. 

 

 


einen Moment bitte