Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, ob die genaue Erläuterung des Honorarbescheids vor Ort oder eingehende Informationen zu Kooperationsformen: Unsere Aufmerksamkeit gilt immer ganz dem Thema, das Sie gerade beschäftigt. Unter dem Punkt „Beratung“ finden Sie eine Übersicht der uns am häufigsten gestellten Fragen – und die Antworten dazu.

Michael Möllmann,
BeratungsCenter Gießen

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Freie Arztsitze

Aktuell ausgeschriebene freie Arzt- und Psychotherapeutensitze finden Sie in unserem Online-Portal!

Mehr

Gründer & Abgeber

Besuchen Sie das Gründer- und Abgeberforum am 25. März in Bad Hersfeld!

Mehr

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr

Schnittstelle Klinik

Sachverständigenrat im Gesundheitswesen

16.01.2014

Das GKV-Modernisierungsgesetz (GMG) zum 1.1.2004 hat die Konzertierte Aktion im Gesundheitswesen abgeschafft. Damit änderte sich die Bezeichnung der etablierten Instanz, die jetzt "Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen" heißt. Hier finden Sie den Kontakt und Infos.

Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen
Tel: (0228) 99 441-2294
Fax: (0228)99 441-4915
E-Mail: svr(at)bmg.bund.LÖSCHEN.de

Geschäftsstelle
Rochusstraße 1
53123 Bonn

Die Aufgabenstellung ist im SGB V beschrieben (§ 142):

"Der Sachverständigenrat hat die Aufgabe, Gutachten zur Entwicklung der gesundheitlichen Versorgung mit ihren medizinischen und wirtschaftlichen Auswirkungen zu erstellen. Im Rahmen der Gutachten entwickelt der Sachverständigenrat unter Berücksichtigung der finanziellen Rahmenbedingungen und vorhandener Wirtschaftlichkeitsreserven Prioritäten für den Abbau von Versorgungsdefiziten und bestehenden Überversorgungen und zeigt Möglichkeiten und Wege zur Weiterentwicklung des Gesundheitswesens auf; er kann in seine Gutachten Entwicklungen in anderen Zweigen der Sozialen Sicherung einbeziehen."

Gutachten

Die Gutachten des Sachverständigenrates werden im Abstand von zwei Jahren erstellt und auf der Homepage des SVR veröffentlicht.


einen Moment bitte