Nach obenZur Suche

Liebe Mitglieder, gerade bei kritischen Themen stehen wir dem Vorstand der Kassenärztlichen Vereinigung Hessen zur Seite. Wir, das sind ausgewählte Kolleginnen und Kollegen, die unsere Führungsebene mit Fachwissen unterstützen. Zum Beispiel im weitläufigen Bereich der Arznei- und Heilmittelverordnungen sowie dem Prüfwesen.

Dr. Wolfgang LangHeinrich, Vorstandsreferent Pharmakotherapie

KVH|Sammelkorb aufrufen  Sammelkorb für Downloads:

Ihre gesammelten Downloads können Sie jetzt komfortabel mit einem Klick herunterladen.

Sie haben noch keine Downloads gesammelt.

Praxisbörse

Sie möchten sich als Vertragsarzt oder -Psychotherapeut niederlassen? Oder suchen einen Nachfolger für Ihre Praxis? Unsere Praxisbörse bringt Sie zusammen!

Mehr

Wartungsarbeiten Internetseiten

Mittwoch, den 13.12.2017, von 11:30 bis 12:30 Uhr

Mehr

Unser Auftrag

Die KVen

20.12.2013

Unser Gesundheitswesen funktioniert deshalb so gut, weil es uns, die Kassenärztlichen Vereinigungen, gibt. Wir arbeiten im Hintergrund, meist unbemerkt von Patienten und Öffentlichkeit. Aber wir sind für unser Gesundheitswesen unersetzlich.

Verantwortung für die Gesundheit der Menschen in Hessen

Wir, die KV Hessen, vereinigen rund 12.000 hessische Ärzte bzw. Psychotherapeuten unter einem Dach. Jährlich versorgen unsere Mitglieder rund 30 Millionen Patienten in Hessen ambulant.
In Deutschland bestehen 17 regionale Kassenärztliche Vereinigungen (KVen). In diesen sind mehr als 140.000 die Kassenärzte und Psychotherapeuten mit der Zulassung zur Versorgung der Patienten der gesetzlichen Krankenversicherungen jedes Bundeslandes zusammengeschlossen. 

Auf nationaler Ebene bilden die KVen die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV)

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) vertritt die Interessen der Ärzte und Psychotherapeuten auf nationaler Ebene. Dabei wird sie von zwei gesetzlichen Organen unterstützt: der Vertreterversammlung, die sich aus 60 Delegierten der KVen der Bundesländer zusammensetzt, und dem zweiköpfigen Vorstand, den die Vertreterversammlung für die Dauer von sechs Jahren wählt. Wir, die Kassenärztlichen Vereinigungen, sorgen dafür, dass die rund 72 Millionen Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen überall in ihrer Nähe und rund um die Uhr einen Arzt oder Psychotherapeuten finden, der sie versorgt. Außerdem sorgen wir dafür, dass jeder Patient von einem gleichbleibend hohen ärztlichen oder psychotherapeutischen Standard profitiert. Dazu haben wir einen gesetzlichen Auftrag. Wir als KVen schließen u.a. Verträge mit den Verbänden der Krankenkassen ab und erhalten von diesen das Geld, das wir als Honorar an Sie als unsere Mitglieder verteilen.

Die KVen: Zukunftssicherung der Gesundheitsversorgung

Wir als  Kassenärztliche Vereinigung sorgen dafür, dass das solidarische Gesundheitssystem in Deutschland erhalten bleibt. Denn unser System hat internationalen Vorbildcharakter. Wir als KV sind politisch: Unsere Vorstände regen Reformen an und bringen aktiv Vorschläge in die politische Diskussion ein. Unser Auftrag als KV: Wir stellen die ärztliche und psychotherapeutische Versorgung der Bevölkerung in Hessen sicher.

Mitglieder der Kassenärztlichen Vereinigung

Die KVen regeln gemeinsam mit den Krankenkassen, wie viele Ärzte oder Psychotherapeuten eine Zulassung erhalten. Auf diese Weise sorgen wir dafür, dass jeder Patient in seiner Nähe und rund um die Uhr einen Arzt oder Psychotherapeuten aufsuchen kann, wenn er ihn braucht.
In Hessen besteht für unsere ärztlichen KV-Mitglieder eine bundesweit einzigartige Besonderheit, die Erweiterte Honorarversorgung (EHV). Diese versorgt unsere Vertragsärzte, zusätzlich, wenn sie berufsunfähig geworden oder in den Ruhestand gegangen sind und stellt damit besonders im Alter eine zusätzliche finanzielle Absicherung dar.


einen Moment bitte